März 2022 – Monat der Entscheidungen

Im März 2022 stellen sich die Weichen welchen weiteren Weg der FC Viktoria in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald bestreiten wird.

Zunächst ist man im Nachholspiel beim 1.FC Rimhorn am 13. März gefordert. Die Odenwälder rangieren aktuell auf dem 8. Tabellenplatz, der an der Teilnahme zur Aufstiegsrunde berechtigt. Ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten aus Verbands- und Hessenliga-Zeiten  wird es dabei geben. Michael Kurek ist aktuell Co-Spielertrainer bei den Odenwäldern. “Rimhorn hat einige Spieler im Kader, die schon höherklassig gespielt haben. Dazu haben sie 12 von 14 Punkten zuhause geholt, was auf eine große Heimstärke schließen lässt. Das wird eine anspruchsvolle Aufgabe”, mein Kayhan Özen zum Gegner.

Ein ganz anderes Kaliber erwartet dann im Nachholspiel am 20. März im Urberacher Waldstadion, wenn die SG Mosbach/Radheim als haushoher Favorit zu Gast ist, die zu den Top 5 Teams der KOL gehört.

Kayhan Özen
“Wir wollen natürlich die Minimalchance auf die Aufstiegsrunde waren. Dafür müssen aber viele Faktoren zusammenkommen und wir müssen erstmal in beiden Spielen gewinnen. Sollte das dann doch die Abstiegsrunde werden, bin ich äußerst positiv in Richtung Klassenerhalt gestimmt.”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.