U21 unterliegt dem Favoriten

Nach dem Kantersieg gegen den FSV Schlierbach II konnte die U21 des FC Viktoria die gute Leistung am vergangenen Sonntag auch gegen den TSV Klein-Umstadt bestätigen. Allerdings war die Leistung nicht von Erfolg gekrönt.

In der offen geführten Partie trafen die Klein-Umstädter in der 39. Minute zum 1:0 durch Mohammed Saberi nach einem Befreiungsschlag, der zur Torchance wurde. Die Viktoria war zwar spielbestimmender und hatte mehr Ballbesitz, konnte daraus aber keinen Vorteil generieren.

Sevki Mercan
“Uns hat heute leider das Glück gefehlt. Die Leistung insgesamt war tadellos.”

Tore
0:1 39. Mohammed Saberi

FC Viktoria U21
Dambmann – Hoch, Maguhn, Milenkovic – Standhaft, Gür, M. Brecic, Spanheimer, Ray, Di Nola – Cetinkaya (Hock, Hirsch, Esser)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.