Germania Ober-Roden gewinnt 1. Doc-Uli-Cup

Am vergangenen Samstag fand bei bestem Fritz-Walter-Wetter der erste Doc Uli Cup statt. Es wurde in zwei 4er Gruppen gespielt bei einer Spieldauer von 18 Minuten. Eingeladen wurden die E-Junioren aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Mit dabei waren neben der Viktoria Urberach, die zwei Mannschaften stellte, auch der KSV Urberach, die TG Ober-Roden, die TS Ober-Roden und der 1. FC Germania Ober-Roden. Somit waren alle Rödermarker Vereine am Turnier vertreten. Dazu haben noch der FV Eppertshausen und der SKG Sprendlingen zugesagt.

In der Vorrunde hatten sich zwei Mannschaften herauskristallisiert (beide aus der Gruppe A), während in der Gruppe B die ersten 3 Platzierungen anhand der Tordifferenz ermittelt werden musste. Das Urberacher Waldstadion war gut besucht und die Kids wurden super angefeuert. Für das leibliche Wohl wurde sowohl von den Eltern der Jungviktorianer, als auch von der Vereinsgaststätte gesorgt.

Nach der Gruppenphase und der Mittagspause hatte auch das Wetter Nachsicht, sodass man die Finalrunde bei abtrockendem Wetter spielen konnte. Zunächst wurden die zwei “kleinen Halbfinalen” gespielt, welche beide im 7-Meter-Schießen entschieden wurden, bevor es zum Showdown der “großen Halbfinale” kam.

Das Spiel um Platz 7 entschied der KSV Urberach nur knapp mit 1:0 für sich gegen einen ebenbürtigen SKG Sprendlingen. Parallel spielten beide Mannschaften des FC Viktoria Urberach um den Platz 5, wo bis zum 7-Meter-Schießen beide gleich auf wahren. Das 7-Meter-Schießen gewann dann der FC Viktoria Urberach 1.

Die Beiden Finalspiele waren hart umkämpft. Beim Spiel um Platz 3 behielt der FV Eppertshausen die Oberhand gegenüber der TG Ober-Roden gewann mit 3:1 das Spiel und sicherte sich ein Platz auf dem Treppchen. Im großen Finale standen sich die TS Ober-Roden und der 1. FC Germania Ober-Roden gegenüber. Beide kannten sich schon aus der Gruppenphase, wo die TS knapp mit 3:2 gesiegt hatte. Bei einem harten, aber fairen Finalspiel bezwang aber letztendlich der 1. Germania Ober-Roden die TS Ober-Roden und sicherte sich den ersten Eintrag auf der Siegerschale und den Turniersieg des ersten Doc Uli Cups.

Unser Glückwunsch geht an Germania Ober-Roden.

Einen Dank an alle teilnehmenden Mannschaften für die weitestgehend sportlich fairen Spiele, was auch dank den eingesetzten Schiedsrichtern sichergestellt worden war.

Unser größter Dank geht aber an unseren Vereinsarzt Dr. med. Ulrich Krämer, der neben den Medaillen, Pokalen und der Siegerschale auch für jeden teilnehmenden Verein zwei neue Spielbälle gestiftet hat.

Der Termin für den Doc-Uli-Cup 2023 steht bereits fest. Das Turnier wird im kommenden Jahr am 29. April stattfinden.

Alle Ergebnisse könnt ihr HIER nachlesen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.