U23 bleibt auf Meisterschaftskurs

Mit einem 2:0-Heimsieg gegen Viktoria Klein-Zimmern II bleibt Viktorias U23 weiter auf Meisterschaftskurs in der C-Liga Dieburg. Auch wenn man früher den Sack hätte zumachen können gewann das Team von Selman Özcan letztendlich verdient.

Die Urberacher Viktoria hatte das Spiel von Beginn an unter Kontrolle, ging aber zu fahrlässig mit der Chancenverwertung um. Es dauerte bis zur 31. Spielminute als Masud Yahyazahdeh freigespielt wurde und zur Führung traf. Yahyazahdeh hätte auch in der zweiten Halbzeit die Partie früher entscheiden können aber der Ball wollte aus kurzer Distanz nicht im Netz landen. Ömer Ayar sorgte dann mit seinem Tor in der 72. Spielminute für die Entscheidung als er sich in einem Laufduell durchsetzte und einpasste.

Selman Özcan
“Ein verdienter Sieg gegen einen Gegner, der keinen einzigen Torschuss auf unser Tor hatte. Leider sind wir die letzten Spiele sehr fahrlässig mit unseren Torchancen umgegangen. Auch dieses Spiel hätte 5:0 ausgehen können und Klein-Zimmern hätte sich nicht beschweren dürfen. Wir werden daran arbeiten, aber am Ende zählen die drei Punkte.”

Tore
1:0 31. Masud Yahyazahdeh
2:0 72. Ömer Ayar

FC Viktoria U23
Kasmiris – Cavus, Unterleider, Sadeghi, Taghavi – Yahyazahdeh, Wehner, Thater, A. Öztürk, Haddad – Hain

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.