Knoten geplatzt? Erster Saisonsieg für Viktorias U21

Die ersten drei Punkte konnte die U21 des FC Viktoria am heutigen Sonntagnachmittag beim TSV Harreshausen II einfahren. Dabei ließ man den Gegner nach einer Drei-Tore-Führung nochmal auf ein Tor herankommen, machte dann aber innerhalb von sechs Minuten alles klar.

Bereits in der zweiten Spielminute zappelte der Ball im Harreshauser Netz als Sebastian Will von Marcel Spanheimer aus dem Halbfeld bedient wurde, der nur noch an TSV-Keeper Andre Aumann einschieben musste. Das 2:0 fiel nach einem Weitschuss von Yasin Gür aus 20 Metern unhaltbar in den linken Winkel (41.). Kurz vor der Pause erzielte Luca Dambmann dann im Nachschuss eines Elfmeters die 3:0-Pausenführung für den FCV (45.). Zuvor war Sinan Cetinkaya im Strafraum zu Fall gebracht worden.

Kurz nach Wiederanpfiff erzielten die Hausherren den Anschluss zum 1:3 durch Delil Süsin (50.). Vier Minuten später folgt der Anschlusstreffer zum 2:3 durch Leon Hoti (54.). Wie bereits in den vergangenen Spielen machte sich Unruhe unter den Blauweißen breit. Aber nur bis zur 67. Spielminute als Yves Hock einen Foulelfmeter zum 2:4 verwandelte. Wieder wurde Cetinkaya zuvor gefoult. Wills Vorlage fand dann drei Minuten später den Weg zu Lukas Esser, der auf 2:5 erhöhte (70.). Und wieder drei Minuten später war es wieder Will, der nach Vorlage von Hock zum 2:6-Endstand traf (73.).

Sevki Mercan
„Der Personalmangel zog sich durch den ganzen aktiven Bereich und machte sich sicherlich am meisten bemerkbar in der U21. Trotzdem haben wir unser Spiel wieder super angefangen. Wie in den ersten Spielen haben wir den Ball laufen gelassen und Fußball gespielt. Wir haben es aber auch wieder geschafft, nach der Halbzeit komplett einzuknicken, uns dem Gegner anzupassen und haben kurz die Kontrolle über das Spiel abgegeben. In der Zeit haben wir zwei Tore kassiert und es stand ganz schnell 2:3. Im zweiten Durchgang haben wir dann aber endlich Moral gezeigt und den Sieg sicher nach Hause gebracht.“

Tore
0:1 2. Sebastian Will
0:2 41. Yasin Gür
0:3 45. Luca Dambmann (Foulelfmeter)
1:3 50. Delil Süsin
2:3 54. Leon Hoti
2:4 67. Yves Hock (Foulelfmeter)
2:5 70. Lukas Esser
2:6 73. Sebastian Will

FC Viktoria U21
Piontke – Hoch, Gür, Dambmann, Spanheimer, Esser – Lazzaro, F. Brecic, Hock – Will, Cetinkaya (Hirsch)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.