Nächste hohe Niederlage für die U23

Ein halbes Dutzend Gegentore musste die U23 des FC Viktoria im Auswärtsspiel beim TSV Harreshausen verkraften. Der solidere und erfahrenere Gegner ließ an diesem Wochenende nach der Niederlage bei der SG Raibach/Umstadt wieder kein Erfolgserlebnis zu.

Unterstützt von Julius Günther und Tim Wehner aus der A-Liga-Mannschaft ging die U23 mit einer Art Notelf in die Partie beim Tabellenführer. Tevfik Ersoy sorgte dann für die Führung der Hausherren mit dem 1:0 in der 21. Spielminute. Kurz darauf verschoss Mo Karadag einen Foulelfmeter, der das Spiel wieder hätte ausgleichen können. Stattdessen erhöhte der TSV durch den eingewechselten Dogan Demir auf 2:0 noch kurz vor der Pause (44.).

Im zweiten Durchgang zeigten sich die Gastgeber deutlich stabiler im Spielaufbau. Auch im Mittelfeld spielte der TSV nun seine physische Überlegenheit aus. Servet Islami sorgte mit zwei Toren in sieben Minuten für klare Verhältnisse (66./73.). Spielertrainer und Ex-Profi Mario Moretti besiegelte dann mit seinem Tor zum 5:0 in der 81. Spielminute die Niederlage der Blauweißen. In der letzten Situation des Tages brachte Mehmet Kücük seinen Gegenspieler im Strafraum regelwidrig zu Fall. Den fälligen Strafstoß verwandelte Nikola Kuduz zum 6:0-Endstand (86.).

Sevki Mercan, der heute Selman Özcan vertrat drückte es wie folgt aus: wir sind extrem personalgeschwächt in die Partie gegangen und konnten unser Spiel von Beginn an nicht richtig aufziehen. Über weite Strecken hat auch die Einstellung nicht gestimmt. Die Tore drei bis fünf spiegeln nicht genau das Spiel wider aber die Art unserer Gegenwehr. Sobald wir den geregelten Trainingsbetrieb wieder aufnehmen können, müssen wir an uns arbeiten.”

Tore
1:0 21. Tevfik Ersoy
2:0 44. Dogan Demir
3:0 66. Servet Islami
4:0 73. Servet Islami
5:0 81. Mario Moretti
6:0 86. Nikola Kuduz

FC Viktoria U23
Mickler – Kücük, Cavus, Thater, Yahyazahdeh, Hirsch – Karadag, A. Öztürk, J. Günther, Wehner – Valva (F. Brecic, Hoch)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.