Viktoria besiegt Heubach – Verdienter Sieg aufgrund von Chancenplus

Im Abendspiel am heutigen Mittwoch besiegte der FC Viktoria den SV Heubach mit 2:0. Ein Ergebnis, welches aufgrund der Chancen höher hätte ausfallen können.

Bereits nach elf Minuten gingen die Blauweißen in Führung als ein Freistoß von Dominik Wolf den Weg zu Dennis Borchardt fand, der quer auf Tobias Hitzel legte, der das 1:0 erzielte. Ein weiterer direkter Freistoß von Wolf landete direkt im Tor zum 2:0 nach 27 Minuten. Danach hatte Wolf einen weiteren Lattentreffer zu verzeichnen. Mit der 2:0-Führung ging es in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Gäste kämpferisch stark, kamen aber über die gesamte Spielzeit zu keiner echten Torchance. Ein weiterer Freistoß von Wolf wurde vom Heubacher Keeper Jakob Ruppert abgewehrt. Den Nachschuss setzte Clemens Gawliczek neben das Tor. Filip Koprcina hatte eine weitere Großchance sowie einen Lattentreffer. Am Ende stand der verdiente Sieg und drei Punkte für die Viktoria unter dem Strich.

Kayhan Özen
“Es war das erwartet umkämpfte Spiel, welches wir aber aufgrund des Chancenplus verdient gewonnen haben. Wir müssen uns aber ankreiden, dass wir nicht eher den Deckel drauf gemacht haben.”

Wir danken unserem Matchpartner Teamsport Rhein-Main.

Tore
1:0 11. Tobias Hitzel
2:0 27. Dominik Wolf

FC Viktoria
Kasmiris – Borchardt, Tampe, T. Günther, Taghavi – Moser, Wolf, Gawliczek, Hitzel, J. Müller – Koprcina (Tromm)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.