F-Junioren mit Blitzstart gegen MSG Rödermark

Am vergangenen Samstag trat die F1-Jugend trotz Nieselregen im Testspiel gegen die ersatzgeschwächten Spielerinnen der MSG Rödermark an.

Direkt nach deren Anstoß setzen die Jungs ihre Gegnerinnen unter Druck und der Ball landete vor Felix Borchardt, der ihn sicher im unteren Eck platzierte. Nur eine Minute später folgte eine ähnliche Situation, in der diesmal Jonah Stosiek zum 2:0 erhöhte.
In der Folgezeit kam die MSG jedoch besser ins Spiel, es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Durch gute Klärungsaktionen von Luis Gelsheimer blieb der Kasten der Viktorianer jedoch sauber. Nick Huder konnte dann noch zum 3:0-Pausenstand erhöhen.

Die zweite Hälfte ging dort weiter, wo die erste aufhörte. Die Zuschauer sahen viele enge Zweikämpfe, die Jungs und Mädchen zeigten beide, dass sie sich mit dem Spielstand noch nicht zufrieden gaben. Nach einer verpassten Großchance der MSG machten die Blauweißen jedoch den Sack zu, Jonah Stosiek traf erneut zum 4:0-Endstand.

Die Jungs können zufrieden mit ihrer Leistung sein und haben gelernt, wie wichtig es ist, von Anfang an hellwach zu sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.