Flanken der F-Junioren zu viel für Altheim

Am Mittwochabend trat die F-Jugend der Viktoria zum Pflichtspiel gegen den TSV Altheim an. Der Gastgeber hatte unseren Jungs am Ende nicht viel entgegenzusetzen.

Schon mit der ersten Aktion zeigten die Blauweißen in welche Richtung sich der Abend entwickeln würde. Eine Kombination über links führte zum 1:0 durch Felix Borchardt. Daraufhin konnte die Mannschaft es geschickt ausspielen, dass sie im gegnerischen Sechzehner präsenter waren. Mehrere Ecken und Flanken aus dem Spiel heraus führten zu je zwei weiteren Toren durch Fynn Marquart und Felix Borchardt. Jonah Stosiek forcierte dann mit einer scharfen Flanke ein Eigentor, bevor er selbst zum 7:0 traf. Den Abschluss der ersten Hälfte bildete das Tor von Emil Go, bei dem er nur noch einschieben musste.

In der zweiten Hälfte machte die Viktoria da weiter, wo sie vorher aufgehört hatte. Felix Borchardt traf nach einer Ecke und der Versuch, eine Flanke von Jonah Stosiek abzuwehren landete erneut im eigenen Tor der Altheimer. Luis Gelsheimer, der normalerweise im Tor steht, zeigte seinen Vorderleuten dann mal wie das Tore schießen funktioniert. Ebenfalls auf die Torschützenliste brachte sich Nick Huder, bevor Jonah Stosiek mit seinem zweiten Treffer den 13:0-Endstand besiegelte.

Die F-Junioren können einmal mehr mit ihrer Leistung zufrieden sein, sie zeigten sich spielfreudig, entschlossen und konzentriert. Außerdem verstanden sie es, ihre Stärken auszuspielen und waren dadurch nicht aufzuhalten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.