Euphorischer Aufsteiger zu Gast in Orwisch

Am kommenden Sonntag ist mit dem TSV Klein-Umstadt ein stark gestarteter Aufsteiger zu Gast in Urberacher Waldstadion, der über sechs Wochen den Relegationsplatz zwei belegen konnte und sich nun auf dem beachtlichen sechsten Tabellenplatz befindet. Schwankend waren aber zuletzt die Leistungen des TSV nachdem man nur zwei der letzten fünf Spiele gewinnen konnte. In der jüngeren Vergangenheit trafen die beiden Teams weder in einem Pflicht- noch Testspiel aufeinander und für Trainer Kayhan Özen ist der TSV die große Unbekannte in der Liga.

“Der TSV hat die Aufstiegseuphorie mitgenommen und zahlreich gepunktet, was in einem gewissen Selbstvertrauen resultiert. Sie schießen viele Tore, bekommen aber im Gegenzug immer einige. Wir hatten eine gute Trainingswoche und wollen die PS jetzt auf den Platz bringen”, so Özen am heutigen Freitagvormittag.

Personell kann der Trainer fast aus dem Vollen schöpfen. Einziger Ausfall ist Tim Wehner (Grippe). Dazu kommen die Langzeitverletzten Daniel Lotz, Philip Vera-Martin und David Göddertz (alle Knie).

Wir freuen uns auf euren Besuch im Urberacher Waldstadion und danken unserem Matchpartner HESSENGARAGE.

Alle Infos zum Spiel findet ihr auch in unserem Stadionmagazin HEIMSPIEL.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.