Punkteteilung im Spitzenspiel

Der FC Viktoria muss sich im Derby, das gleichzeitig auch Spitzenspiel in der Kreisliga A war, mit einem Punkt begnügen. Der FV Eppertshausen bleibt in der Tabelle damit hinter den Viktorianern.

In der ersten Halbzeit wurde schnell klar, dass sich die zwei besten Defensiven der Liga gegenüber stehen. Die Blauweißen lauerten auf Fehler der Gegner im Spielaufbau, was auch das ein oder andere Mal funktionierte. Jedoch konnte man aus den folgenden Balleroberungen nicht genügend Kapital schlagen. Auch die Gäste aus Eppertshausen konnten wenige nennenswerte Torchancen verbuchen. Ein Eckball landete an der Latte des Tors der Gastgeber.

Die zweite Hälfte ging ähnlich weiter. Wenige Ballstafetten, wenige klare Torchancen, dafür viele Kopfbälle, Zweikämpfe und Spielunterbrechungen. Ein Abpraller nach einem Freistoß landete vor Julius Müller, dessen Volley ging jedoch deutlich über das Eppertshäuser Tor. Tristan Günther kam am linken Strafraumrand zum Abschluss, dieser war aber zu mittig.
Die Menge an Strafraumszenen nahm in der letzten Viertelstunde des Spiels etwas zu. Bei der Viktoria scheiterte es jedoch häufig am letzten Pass. Eine Flanke von Dominik Wolf fand keinen Abnehmer.
Auch auf Seiten der Gäste wurden die Offensivaktionen klarer. So kam beispielsweise Samuel Owusu zum Abschluss im Sechzehner der Hausherren. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite konnte der Ball nicht zwingend geklärt werden und Alexios Kasmiris musste auf der Linie klären. Trotz mehrerer Unterbrechungen pfiff dann der Schiedsrichter die zweite Hälfte ohne Nachspielzeit ab.

Nach der Punkteteilung steht die Viktoria auf Platz 2, vor Eppertshausen. Beide Mannschaften werden überholt von TS Ober-Roden II, die jedoch schon ein Spiel mehr absolviert hat.

Danke an unseren Matchpartner REMCI Finance GmbH.

Tore: Fehlanzeige

FC Viktoria
Kasmiris – J. Günther, Borchardt, T. Günther Tampe – Gawliczek, Wolf, Ankenbrand (60. Moser), J. Müller  (71. Frank) – Koprcina, Hitzel (82. Taghavi)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.