Gehfußball | Walking Football

Training

Montags 18:30 bis 20:00

Michael Hock

Michael Hock

Abteilungsleiter

Mobil 0157-34699765
E-Mail kontakt@fcurberach.de

Gehfußball in Orwisch

Fußball im Gehen/Walking Football erfordert am Anfang eine Portion Selbstdisziplin nicht zu laufen, es ist aber auf jeden Fall Fußball, sogar ein bisschen anstrengend, es fallen Tore und Spaß macht es auch noch.
Erfunden wurde Gehfußball 2011 in England. In England und den Niederlanden wird mittlerweile schon in Ligen Geh-Fußball gespielt.
Die FIFA hat Gehfußball als eigene Sportart anerkannt.

Ein Gehfußball-Erklärvideo des Hessischen Fußballverbands gibt es HIER

Die wichtigste Regel beim Gehfußball lautet: Laufen – egal ob mit oder ohne Ball – ist verboten.
Da die Sportart bewusst als Alternative für ältere Spieler*innen entwickelt wurde, zielen die meisten Regel-Adaptionen darauf ab, Verletzungen und körperliche Überforderung zu vermeiden.
Gehfußball wird draußen und drinnen gespielt, auf kleineren Feldern und mit kleinerem Tor. Ein Torwart gibt es nicht.

In Hessen gibt es mit Eintracht Frankfurt den ersten Profiverein, der eine Gehfußballabteilung gegründet hat.
Im Fußballkreis Dieburg ist der FC Viktoria der erste Verein, der eine Gehfußball-Abteilung ins Leben gerufen hat.